top of page
Inventaire407_edited.jpg
  • Tib

Spiel mit Former


2001-03-05 Spiel mit Former
.pdf
PDF herunterladen • 2.49MB

KUNST : Arbeiten von Peter Valentiner

Er ist ihr „großer Lehrmeister". Inzwischen selbst erfolgreich und mit eigenem Ausstellungsraum hat Renate Mücher Künstler Peter Valentiner jetzt in ihr „Atelier 2000“, Zum Wetterschacht 1, eingeladen.


Bis zum 22. April zeigt der gebürtige Däne mit französischen Pass, der in Berlin, Köln und Paris arbeitet, seine abstrakte Kunst in Recklinghausen. Er präsentiert einen Auszug verschiedener Schaffensperioden von 1980 bis heute.


War in den 80er Jahren noch die Farbe dominant, spielt der zweite Schwerpunkt, die Form, heute eine gleichbedeutende Rolle. Als einer der ersten Künstler arbeitete Valentiner mit Klebebändern, mit denen er seine Acrylarbeiten collagiert, die manchmal jedoch auch nur gemalt sind. Der 59-Jährige liebt seit jeher das subtile Spiel mit der Wahrnehmung des Betrachters. Durch Intarsien hafte Bildausschnitte, auf den Kopf gestellt oder verrückt, über die Leinwand laufende Diagonalen und Klebebänder schafft er Verwirrung.


Seine raffinierte Formensprache entwickelte der freischaffende Künstler im Laufe der Jahre zu einem Formensystem aus. Formen, die sich nach einem bestimmten System überlappen, lassen neue Muster entstehen. Durch den Einsatz von Farbe und Ocker-Sand aus Südfrankreich in Zusammenklang mit Licht und Schatten erzielt Valentiner, der heute seine eigene Kunstakademie in Köln leitet, Tiefenwirkung.


Tib

Foto: Kalthoff


Comments


bottom of page