top of page
Inventaire407_edited.jpg
  • N.R.

Das Wochenende in der M.C.O.


1970-01-24 Le weekend a la MCO
.pdf
PDF herunterladen • 383KB

Heute und morgen, 16 Uhr, "Demain... peut-être!", von der Comédie d'Orléans.


Heute um 17 Uhr und 21.15 Uhr. Morgen um 17 Uhr, "Pop'Spectacle" mit der "Groupe 37" aus Tours und dem Pop'Music-Orchester "The Reflection".


Ein sehr volles Wochenende im M.C.O., diese Woche, da zwei Veranstaltungen mit sehr unterschiedlichen Stilen aufeinander folgen werden.


Zunächst die neueste Kreation der Comédie d'Orléans: "Demain... Peut-être", ein poetisches, satirisches und didaktisches Spiel in sieben (erklärenden) Sätzen und fünf (illustrativen) Szenen, das von Olivier Katian erdacht und inszeniert wurde und anhand des Orpheus-Mythos die Rolle und das Schicksal der Kunst und des Künstlers in der heutigen Welt thematisiert. Genau diese "Kunst im Herzen des Lebens" bietet das "Pop-Spektakel", das mit Hilfe des Orchesters von Pop'Music realisiert wurde: "The Reflection" (eine junge Formation aus Orléans, die aus fünf Musikern und einem Sänger besteht und berühmte Werke der Popmusik interpretieren wird) und mehrere Künstler der "Groupe 37" aus Tours, die einige bedeutende Werke der Popkunst vorstellen werden. Der Moderator Pierre Valentiner wird über die Bedeutung und die Zukunft dieser Form des plastischen Ausdrucks berichten, die vor zehn Jahren in den angelsächsischen Ländern entstanden ist.



N.R.

Comentários


bottom of page